23
Nov
08

Make my day

Hier der Song, nachdem ich mein Blog benannt habe:
„Make my day“ von Waldeck

Eine wunderschöne, swingende Nummer, die mich sofort mitwippen läßt. Als ich den Song zum ersten Mal hörte lag ich gerade im Krankenhaus an einer Infusion, aber das Lied zauberte irgendwie gute Laune in meinen Tag. Auszugweise war das Stück Begleitmusik für einen Automobilwerbespot.
Waldeck, genauer Klaus Waldeck, stammt aus Wien, studierte Jura und begann in London an seiner Dissertation über Urheberrecht zu arbeiten. Die Londoner Musikszene muß es ihm angetan haben, aus der Diss wurde nichts, statt dessen kehrte er zurück nach Wien und 1996 entstand dort seine erste EP „Nothern Lights“, die von Kruder und Dorfmeister produziert wurde.
Das aktuelle Album, sein drittes, heißt Ballroom Stories, erschien im August 2007 in Deutschland und Österreich und beschäftigt sich musikalisch mit der Swing-Szene der 20er Jahre. Waldeck versucht musikalisch das Lebensgefühl dieser Ära einzufangen und mit heutigen Mitteln umzusetzen, in dieser Nummer überaus gelungen, ich muß gestehen, das restliche Album kenne ich nur rudimentär.
Die ausdrucksstarke Frauenstimme in diesem Song stammt von Zeebee (Eva Engel), die Waldeck selber als Billy Holiday No.2 bezeichnet.

Waldecks Homepage
Waldeck auf myspace


0 Responses to “Make my day”



  1. Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


Seiten

Anny´s Twitter

  • 26.640

%d Bloggern gefällt das: